Statistik: 

Der Durchschnitts-Caipi.....

  • ...ist momentan 33 Jahre jung (wobei zu sagen ist, die Mädels        sind  bei 27 Jahren stehengeblieben); zwischen dem jüngsten und dem ältesten Mitglied liegt fast ein halbes Jahrhundert
  • ...steht auf Powerslide (67%), der Rest rollt auf Imminger, Chariot,  und Fila
  • ...ist auf 100er Rollen unterwegs (75%), wobei die Kleinsten die größten Rollen haben
  • ...rollt ca. 1500 km im Jahr durch ganz Deutschland (vereinzelt wurden auch schon Caipi-Sk8er in Spanien, Sardinien, Schweiz, Österreich, Frankreich, Mauritius, Holland, China und in England auf Rollen gesichtet)   
  • ...ist kein Schwabe. Wir sind Westfalen, Thüringer, Sachsen, Sachsen-Anhaltiner, Brandenburger, Badener, Franken und Engländer. Nur Timo, Sven, Wolfe und unsere Caipinis sind echte Schwaben :-)

Rekorde:

  • Der schnellste Marathon: Richy in Berlin mit 01:27:49
  • Platz 1 für Opa Wolfe beim Bremer Halbmarathon 2010 ( AK100!!!)
  • Das längste Rennen: Uli beim One-Eleven 2006 mit 06:30:12
  • Die längste Tagestour: Rhine-on-Skates mit 136km   Durchgehalten haben bereits Dori, Richy, Timo, Uli, Nur.Sven, Michi, Uwe, Matthias und Anscha
  • Einsatz als professionelle Bar-Crew: 450 gemixte Caipirinhas beim AOK-Betriebsfest im Sommer 2010
  • 1.und 2. Platz beim Spendenlauf Ostfildernrollt 2006 mit 800 erskateten Euro für Kinder- und Schulprojekte
  • Ein Wochenende -  zwei Marathons: Berlin 2009, erst Skaten, dann Laufen... der Nur.Sven

Uli´s ultimatives Caipi-Rezept:

Man nehme: ein 330 ml Caipirinha-Glas; 1 saftig-grüne Limette; braunen Rohrzucker; Cachaca (brasilianischer Zuckerrohrschnaps); Crushed-Ice; Holzstößel; 1 großen dicken Strohhalm; Rührlöffel

Zubereitung:

  1. Limette waschen und mit der Handfläche rollen
  2. Beide Enden der Limette abschneiden, grob schälen
  3. Limette hinstellen, in ca. 8mm dicke Scheiben schneiden, auf die Längsachse drehen (horizontal), und in der Mitte durchschneiden
  4. Limettenstückchen ins Glas geben
  5. 3 gehäufte TL Rohrzucker drauf geben und kräftig stößeln
  6. Das Glas bis zum Rand mit Crushed-Ice füllen
  7. 5 cl Cachaca einfüllen
  8. Mit dem Rührlöffel vorsichtig durchrühren und wieder mit Eis bis zum Rand auffüllen
  9. Strohhalm einführen
  10. Hoch das Glas - Fertig - Prost!!!

Anmerkung der Redaktion: geübte Caipi-Genießer dürfen den Anteil an Cachaca auf bis zu 8 cl (Einmaldosis!) erhöhen.